CO₂-Bilanzierung & DNK-Reporting für die DINZLER Kaffeerösterei AG

Nachhaltigkeit ist bei der DINZLER Kaffeerösterei AG kein Trend oder Marketingkonzept, sondern fest in ihrem Verhalten verankert. In der gesamten Wertschöpfungskette versucht das Unternehmen, so nachhaltig wie möglich zu wirtschaften und zu arbeiten. Erfahrt in dieser Fallstudie, wie die DINZLER Kaffeerösterei durch die Zusammenarbeit mit Code Gaia nicht nur ihren CO₂-Fußabdruck messen, sondern auch effiziente Wege zur Reduzierung finden konnte.

Über
Die DINZLER Kaffeerösterei AG steht seit über 60 Jahren für beste Kaffeequalität und hervorragenden Service - vom Rohkaffee bis zur Kaffeemaschine.
DINZLER KAFFEERÖSTEREIEN AG
Branche
Nahrungsmittel- und Getränkeherstellung
Anforderungen
- CO₂-Bilanz (GHG Protocol) - DNK-Bericht

Nachhaltigkeit als Unternehmenswert

Als familiengeführtes Unternehmen ist der DINZLER Kaffeerösterei die Weitergabe ihrer Werte und die Leidenschaft für Kaffee von Generation zu Generation besonders wichtig. Dies kann nur durch nachhaltiges Handeln gewährleistet werden. Aus diesem Grund strebte die Kaffeerösterei 2019 eine umfassende Nachhaltigkeitsanalyse an. Das Unternehmen suchte nach Möglichkeiten, den CO₂-Fußabdruck seiner Kaffeerösterei zu messen, zu analysieren und Wege zu finden, Emissionen zu kompensieren.

Zu Beginn war die DINZLER Kaffeerösterei AG unsicher, wie sie den CO₂-Fußabdruck ihrer Kaffeerösterei effektiv messen kann; vor allem bei der Sammlung und Analyse der relevanten Daten. Die Herausforderung bestand darin, einen Partner zu finden, der die spezifischen Anforderungen ihrer Produktion verstand und flexible Lösungen bieten konnte. 

3

Standorte

60

Jahre Firmengeschichte

200

Mitarbeitende

Unklarheiten bei der Datenbeschaffung

Hier kam Code Gaia’s Geschäftsführer Markus Adler ins Spiel, der nicht weit weg von der Kaffeerösterei am Irschenberg in Oberbayern zu Hause ist. Seine kreativen Ideen und pragmatischen Vorschläge zur Erfassung und Verbesserung der CO₂-Bilanz der Rösterei haben das Unternehmen schnell überzeugt.
Ein weiterer Pluspunkt war die regionale Verbundenheit und das Verständnis für die Anforderungen und Eigenheiten des Geschäfts. DINZLER suchte einen Anbieter mit guten Ideen und einem starken Antrieb aus der Region – Code Gaia erfüllte dieses Profil. Die Möglichkeit, lokale Netzwerke zu nutzen und zu erweitern, überzeugte DINZLER zusätzlich und so wurde die Kaffeerösterei zu einem der ersten Kunden von Code Gaia.

Code Gaia’s Flexibilität und maßgeschneiderte Lösungen, die genau auf unsere Bedürfnisse zugeschnitten waren, haben einen enormen Mehrwert geschaffen. Das Verständnis der Nachhaltigkeitsexpert:innen von Code Gaia für unsere Anforderungen und der offene Dialog haben uns geholfen, unseren Weg zu finden und waren für uns von unschätzbarem Wert in einem neuen und komplexen Bereich.

Jan Czerny

DINZLER Kaffeerösterei AG

Maßgeschneiderte Lösungen, persönliche Unterstützung

DINZLER schätzt die Zusammenarbeit mit Code Gaia besonders aufgrund der Flexibilität und des individuellen Eingehens auf ihre Bedürfnisse. Diese Herangehensweise, die auf den bestehenden Prozessen und Daten von DINZLER aufbaut, erforderte wenig Mehraufwand in der Datenerhebung und -verarbeitung.

Markus und sein Team gingen proaktiv auf die Anliegen von DINZLER ein, stellten gezielte Fragen zu ihren Bedürfnissen und boten klare Vorschläge an, wie sie ihre Ziele erreichen könnten. Dieses individuelle Engagement und die auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Lösungen schätzte DINZLER besonders und sieht darin den größten Mehrwert der Zusammenarbeit mit Code Gaia.

Code Gaia war für DINZLER eine erhebliche Arbeitserleichterung, weil sie sehr wenig zusätzliche Daten erheben mussten. Dies minimierte den Aufwand erheblich und ersparte ihnen die Notwendigkeit, komplexe neue Prozesse oder zusätzliche Datenerhebungen zu implementieren.

Auch bei der Beratung der Auswahl geeigneter CO₂-Zertifikate zur Kompensation der Emissionen in der Rösterei berät Code Gaia die DINZLER Kaffeerösterei. Unter der Maßgabe hochwertiger Klimaschutzprojekte in Kaffeeanbauländern werden seit 2019 alle Restemissionen rechnerisch über Zertifikate kompensiert.

Gasverbrauch eingespart

Durch die Zusammenarbeit mit Code Gaia konnte DINZLER nicht nur ihren CO₂-Fußabdruck messen, sondern auch effiziente Wege zur Reduzierung finden.

Im Jahr 2021 führte sie eine umfassende Modernisierung ihres Maschinenparks durch.

Durch den Einsatz effizienterer Röster gelang es ihr, den Gasverbrauch um 17 % zu reduzieren.

Diese beeindruckende Verbesserung konnte direkt in den erfassten CO₂-Emissionen abgelesen und im Code Gaia Dashboard anschaulich dargestellt werden.

DNK-Berichte mit Code Gaia erstellt

Obwohl der direkte Produktionsprozess bereits optimiert ist, arbeitet DINZLER weiter an nachhaltigen Lösungen, wie zum Beispiel der Wärmerückgewinnung im Röstprozess. Diese innovative Maßnahme soll sicherstellen, dass die beim Rösten erzeugte Wärme im Unternehmen genutzt wird, anstatt verloren zu gehen. 

Die Partnerschaft entwickelte sich zu einer langfristigen Beziehung, die auf Vertrauen und professioneller Zusammenarbeit basiert. Seit nun mehr als 3 Jahren erstellt DINZLER zusammen mit der Softwarelösung von Code Gaia einen DNK-Bericht.

Alle Referenzen

Code Gaia hat entscheidend dazu beigetragen, den Erfolg von Vonmählen bei Ecovadis zu unterstützen. Durch…

Weiterlesen

DO & CO verfolgt einen qualitätsorientierten und umweltbewussten Ansatz über alle ihrer 3 Geschäftsbereiche hinweg…

Weiterlesen

LCS Cable Cranes gehört zu den führenden Unternehmen für Transport- und Antriebslösungen mittels Seilkrananlagen und…

Weiterlesen

Infopaket Download

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von HubSpot. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen